Website Inhalte richtig gestalten

Website Inhalte richtig gestalten - Titlebild - Mann am jubeln und lesen

Website Inhalte – Mehrwert bieten und Besucher gewinnen

Website Inhalte richtig gestalten – Schreiben Sie nicht einfach nur einen Text, sondern bieten Sie Ihren Websitebesuchern einen Mehrwert. Es reicht nicht aus, einfach nur Website Inhalte zu verfassen, wenn Sie neue Besucher für Ihre Website gewinnen und binden wollen.

Die eigene Webseite genauso gut wie die Präsenz der Mitbewerber zu gestalten oder seine Seite nur mittels SEO Maßnahmen zu verbessern, sollte nicht Ihr zentrales Thema sein.

Website Inhalte richtig gestalten - Content Bild - Mann am jubeln und lesen

Ihr Fokus und Ziel sollten sein:
„Jede andere Website mit gutem Website Inhalt zu schlagen!“

Dabei ist es egal, ob es sich bei Ihnen um ein kleines oder großes Unternehmen handelt. Eventuell verfügen Sie bereits über eine großartige Website und haben tolle Inhalte. Dennoch gelingt es Ihnen nicht, selbst wenn Sie aktiv SEO Maßnahmen auf Ihre Website durchführen, sich von Ihren Mitbewerbern abzusetzen. Im schlimmsten Fall denken Sie sogar, dass Sie sich nicht gegen einen größeren und stärker aufgestellten Konkurrenten durchsetzen können.

Mit dem folgenden Beitrag möchten wir Ihnen zeigen, wie es Ihnen doch gelingen kann Ihre Mitbewerber zu schlagen. Und warum Sie mehr tun sollten als nur aneinander gereihte Wörter auf Ihrer Website zu veröffentlichen.

SEO ist gut – aber Content ist wichtiger

In jeder Branche gibt es einen Konkurrenzkampf. Hierbei konkurrieren nicht nur Unternehmen der gleichen Branchen miteinander, sondern der Wettbewerb ist Branchen übergreifend.

Wenn ein Internetuser zum Beispiel nach Ihrer Branche sucht, zeigen die Suchmaschinen nur einen winzigen Anteil der relevanten Unternehmen an. Und von den Ergebnissen wird ein noch geringerer Anteil angeklickt, teilweise gibt es nur einen Gewinner.

Die Schere zwischen den Budgets für SEO Maßnahmen könnte gar nicht größer sein. Größere Unternehmen investieren mehr Ressourcen in SEO und SEM Maßnahmen, als es Ihnen wahrscheinlich jemals möglich sein wird. Im besten Falle befolgen Sie diverse gute SEO Tipps und dennoch vergrößert sich der Abstand zu Ihnen und Ihren Mitbewerbern.

Doch wie können Sie sich nun gegen Ihre Konkurrenz durchsetzen, obwohl diese offensichtlich über größere Budgets und Manpower verfügen? Wie soll es Ihnen gelingen, Ihre Konkurrenten zu schlagen?

Ein Kampf ums Überleben!

In diesem Kampf geht es im wahrsten Sinne um das Überleben Ihres Unternehmens und Ihrer Marke. Damit Sie bei Ihren Zielgruppen erfolgreich sind, müssen Sie die Anforderungen Ihres Publikums an Ihr Unternehmen und Ihrer Marke verstehen. Wichtig ist es, die Anforderungen nicht nur zu verstehen, sondern die Erwartungen auch zu erfüllen.

Heben Sie sich von der Masse ab! Auch wenn Sie dieses bestimmt schon eintausend Mal gehört haben, handelt es sich hierbei nicht nur um eine daher gesagte Phrase. Sie müssen mehr leisten, als nur Beiträge für Ihre Seite zu schreiben. Wenn Sie bei der Suche und Ihrem Publikum erfolgreich sein wollen, müssen Sie Ihren Besuchern einen Mehrwert liefern.

Ihr Publikum muss Sie entdecken und auswählen! Veröffentlichen Sie guten Text Content, um zu gewinnen. Sicherlich kostet sie das Verfassen und Veröffentlichen viel Zeit und Mühe, aber es lohnt sich.

Die Konkurrenz schläft nicht!

Glauben Sie jedoch nicht, dass Sie allein mit dieser Idee sind! Ihre Konkurrenz ist groß. Je nach Branche haben Sie eventuell ein Haufen von Mitbewerbern, die ebenfalls bemüht sind, die Anforderung Ihrer Zielgruppen zu entsprechen. Auch diese investieren eine Vielzahl von Ressourcen darin, um Ihre Website, Präsenzen und Marke auf den Markt zu etablieren.

Sie und Ihre Mitbewerber sind hungrig auf einen Sieg beim Kampf ums Überleben!

Gute Website Inhalte reichen nicht immer

Noch nie standen die Chancen so gut, damit David den Kampf gegen Goliath für sich entscheiden kann. Denn im Online-Marketing herrschen unabhängig des Etats relativ gleiche Wettbewerbsbedingungen. Kleinen Unternehmen ist es möglich, sich in der organischen Suche gegenüber den Giganten der Konkurrenz durchzusetzen.

Authentische und leidenschaftliche Website Inhalte über die angebotenen Produkte, Dienstleistungen oder dem Handwerk, wird seitens der Suchmaschinen belohnt. Liefern Sie den Besuchern und den Suchmaschinen relevante und nützliche Informationen zu Ihrem Fachgebiet. Überzeugen Sie mit gutem Content.

In vielen Fällen ist es schon kleinen Unternehmen gelungen, große Unternehmen und international agierende Player in den Suchergebnissen zu schlagen. Hierzu können überzeugende und detaillierte Produktinformationen, ausführliche Anleitungen oder sehr informative Blogbeiträge behilflich sein.

Aufgrund der höheren Flexibilität und dem zentralen Wissen fällt es kleineren Unternehmen oder Solo-Selbstständigen leichter, solche Website Inhalte zu verfassen.

Website Inhalte richtig gestalten - Content Bild - Statue David

Website Inhalte durch Outsourcing bei größeren Unternehmen

Natürlich wissen auch Ihre Mitbewerber, dass gute Website Inhalte wichtig für das Ranking in den Suchmaschinen ist. Das ist kein Geheimnis. Daher unser am Eingang erwähntes Statement, dass die Chancen für gleiche Wettbewerbsbedingungen eher relativ sind.

Große Unternehmen bedienen sich dem Outsourcing für das Erstellen von Website Inhalten. Das Ghostwriting ist schon seit geraumer Zeit eine gängige Praxis. Hierfür investieren Unternehmen im großen Umfang Geld, um diese Herausforderung zu meistern. Je größer ein Unternehmen ist, umso größer sind in aller Regel auch die dafür aufgewendeten Ressourcen.

Das Ghostwriting erstreckt sich vom Verfassen eines einzelnen Beitrags bis hin zur Massenproduktion von Text Content. Eine solche Massenproduktion führt auch häufig dazu, dass andere Websites einfach übertönt werden. Letztendlich verschwinden Sie in der neu entstandenen Masse.

Und was bedeutet dieses für Sie?

Letztendlich ist dieses eine gar nicht so schlechte Ausgangslage, wie es sich im ersten Moment vielleicht anhören mag. Natürlich müssen Sie auch weiterhin beachten, dass Sie Ihre Inhalte für Ihre selektierten Zielgruppen verfassen. SEO Maßnahmen müssen auch weiterhin getroffen und entsprechende Kriterien eingehalten werden.

Jedoch müssen Sie erkennen, dass Ihre Website Inhalte mit allen Inhalten aus Ihren Branchen konkurrieren. Und es gilt, dass Sie alle anderen Inhalte schlagen müssen!

Lösen Sie die Probleme Ihrer Leser – bieten Sie einen Mehrwert!

Doch wie gelingt es Ihnen denn nun, sich in Suchergebnissen von den bekannten Suchmaschinen wie Google, Bing, Yandex, etc. durchzusetzen.

Gehen wir einmal davon aus, Sie verfügen bereits über eine großartige Website mit bestehenden Content und einem zielgruppengerechten Design. Stellen Sie sich nun einmal folgendes Gedankenkonstrukt vor: „Für jedes Keyword mit welchem Sie bei den Suchmaschinen ranken möchten, gibt es vielerlei Fragen bei Ihren Zielgruppen. Aber Ihre Besucher haben nicht nur Fragen, sondern auch spezifische Probleme, Bedürfnisse und Wünsche.“

Jetzt geht es genau darum, Ihre Besucher bei diesen Informationsbedürfnissen abzuholen. Seien Sie der Beste und haben Sie die optimale Seite, um Ihre Leser die benötigte Informationen zu vermitteln. Unterstützen Sie Ihre Leser mit einer Lösung für Ihre speziellen Probleme. Liefern Sie Ihrem Publikum einen echten Mehrwert!

Was ist denn nun der Unterschied?

Doch wie meinen wir das genau und wie unterscheidet sich dieses von den allgemeinen SEO Tipps? Die anderen sagen doch auch alle: „Schreiben Sie einzigartigen und guten Text Content.“ Gerne möchten wir Ihnen das anhand eines praxisnahen Beispiel erläutern.

Praxisbeispiel für gute Website Inhalte

In unserem Beispiel möchten wir einen Hersteller und Händler für exklusive Möbel nehmen. Die Unternehmerin Bianca betreibt ein lokales Möbelgeschäft für sehr exklusive Möbel und Dekorationen. Diese importiert Sie aus den unterschiedlichsten Ländern dieser Welt. Neben den einzigartigen Möbelstücken bietet Sie auch die Möglichkeit von Sonderanfertigungen an. Neben dem außer zentral liegenden stationären Handel verfügt Bianca über eine Homepage und einem Onlineshop. Für Ihre digitalen Präsenzen nutzt Sie die Suchmaschinenoptimierung als Marketingkanal.

Auf Ihren virtuellen Visitenkarten verbucht Sie eine stetig wachsende Anzahl von Besuchern. Ihre Website und Inhalte werden fortlaufend optimiert. Zahlreiche Stunden verbringt Sie mit aufwendigen Produktbeschreibungen und Blogbeiträgen. Dieses hat bei Ihr schon einige Ressourcen vereinnahmt. Neben einer Menge Manpower hat Sie bereits eine beträchtliche Summe an Geld in Ihrer Website und dem Onlineshop investiert.

Website Inhalte richtig gestalten - Content Bild - Möbelhändlerin Bianca

Ein weiterer Wachstum schien fast unmöglich zu sein!

Doch bei unserer Händlerin Bianca stellte sich nach kurzweiliger Zeit ein Stillstand der Wachstumskurve ein. Sie erreichte damit das allseits gefürchtete Plateau und musste sehen, wie Konkurrenten an Ihr immer weiter vorbeiziehen. Bei Bianca wurden zunehmend die Ängste und Sorgen immer größer. Sie wusste nicht mehr, was Sie jetzt noch machen sollten.

Sie ist bereits in sämtlichen Sozialen Medien vertreten, schreibt gute Beiträge und hat auch bei Google positive Bewertung gesammelt. Darüber hinaus macht Sie in Ihrem stationären Handel auf Ihrem Onlineshop aufmerksam und pflegt Ihren Newsletter aktiv. Aber auch das Wachstum bei Ihren Newslettern Abonnenten ist am Stagnieren.

Bei den Suchmaschinen wird Sie bei lokalen Suchanfragen und von Nutzern die speziell nach Ihrem Unternehmen suchen aufgelistet. Jedoch scheint sie bei breiteren und allgemeineren Suchanfragen in Bezug auf Ihre geführten Produkte so gut wie unsichtbar zu sein.

Die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppen verstehen

Damit Sie erkennen, warum dieser Fall so eingetreten ist, ist es wichtig zu verstehen wie Ihre Kunden ticken. In diesem Praxisbeispiel wurde das Suchverhalten der Interessenten nicht berücksichtigt. Es ist wichtig sich mit den Problemen und Absichten Ihres Publikums zu beschäftigen. Nur so können wichtige Rückschlüsse über die Art und Weise des Suchverhaltens gewonnen werden.

Erläutern wir dieses einmal an unserem Beispiel von unserer Unternehmerin Bianca, welche sehr exklusive Möbel herstellt und vertreibt. In Ihrem Onlineshop hat Sie eine ausgewählte Produktpalette von hochwertigen Betten aus sehr exklusiven Hölzern und Matratzen.

Suchanfragen der Zielgruppen herleiten

Daher nehmen wir einmal das Keyword: „Bett“ oder „exklusive Betten“ an. Ein Kunde, der sich für diese Produkte interessiert, wird jedoch in der sogenannten Forschungsphase andere Suchanfragen starten.Folgende Beispiele könnten daher sein:

  • Was für unterschiedliche Arten von Betten gibt es?
  • Wie viel kostet ein Bett aus Walnussholz?
  • Was ist der Unterschied von (Holz 1) und (Holz 2)?
  • Welche Matratzengrößen gibt es?
  • Was bedeuten die Härtegrade bei Matratzen?
  • Welches Bett ist für mich geeignet?
  • Wie sieht das Bett bei mir zu Hause aus?

Alle diese Fragen stellen ein Problem bei den Suchenden dar. Die meisten Suchmaschinennutzer sind keine Experten und wissen nicht welche Möglichkeiten tatsächlich auf dem Markt vorhanden sind.

Website Inhalte richtig gestalten - Content Bild - Frau mit Fragezeichen - Probleme verstehen
Es gibt viele Parallelen zwischen Online und stationärem Handel

Viele von Ihnen werden es sicherlich auch aus dem stationären Handel kennen. Die Allermeisten besuchen erst einmal die umliegenden Möbelgeschäfte und informieren sich über die Gegebenheiten am Markt. Der Kunde ist gierig nach Informationen. Genau so ist auch die Forschungsphase eines Internetnutzers zu verstehen.

Kunden entscheiden sich nicht einfach dafür ein Möbelstück zu kaufen und handeln dann Ad hoc in Ihrem Onlineshop. Viel wahrscheinlicher ist es, dass der Kunde sich erstmal mit Fragestellungen zu den unterschiedlichsten Typen, Ausführungen, Materialien und Farben beschäftigt. Die Onlinenutzer recherchieren zu diesen Themen sehr ausführlich, um sich einen Überblick am Markt zu verschaffen.

Das Problem von Bianca zwischen Ihren Website Inhalten und den Anforderungen

Bianca hat sehr gute Produktbeschreibungen und Blogbeiträge verfasst. Sie präsentiert Ihre Produkte und Serviceleistungen in Kombination mit eigenen Erfahrungen und einer guten Detaildarstellung.

Sicherlich hat sie damit sehr hochwertige Website Inhalte erstellt, welche bereits auch einen gewissen Anklang gefunden haben. Nur eigenen sich diese Inhalte nicht für die Beantwortung der Fragen Ihrer Zielgruppen. Und damit gehörte Ihrer Seite nicht zu der besten Seiten im World Wide Web, welche das Informationsbedürfnis Ihrer Leser befriedigen.

Die Suchmaschinen kennen die Art und Weise der Suchen bei Ihren Nutzern sehr genau. Daher wird Google und Co. seinen Usern in der Forschungsphase Ergebnisse liefern, welche sich als Informationsquelle eignen. Dies sind dann eher Guides, Leitfäden, Anleitungen, Infotexte und geeignete Medien. In der Forschungsphase werden Sie von den Suchmaschinen eher keine Produkte oder Händler empfohlen bekommen.

Das Problem mit dem Content liegt auf der Hand

Spätestens jetzt sollte Ihnen klar sein, warum bei unserer Möbelhändlerin die Wachstumsrate zum Erliegen gekommen ist. Ihre Seite spielt in der gesamten Forschungsphase bei den einzelnen Internetnutzern keine Rolle. Die Suchmaschinen werden eher Websites von Konkurrenten, großen Unternehmen, Sozialen Medien oder Medienunternehmen als Ergebnis liefern.

Dabei ist es fraglich, ob die angezeigten Websites überhaupt das Informationsbedürfnis des Suchenden befriedigen. Wahrscheinlich haben diese nur ein größeres Reservoir von Ressourcen für SEO oder SEM Maßnahmen und erscheinen daher erstrangig.

Ab hier ist es zu Spät – die Website Inhalte wurden gar nicht beachtet

Wenn jedoch der Informationshunger des potenziellen Kunden gestillt wurde, ist es für unsere Unternehmerin Bianca zu spät. In der Phase des Handelns, indem der Interessent bereit ist Geld auszugeben, hat dieser sich bereits von Mitbewerbern inspirieren lassen.

Während der Forschungsphase hat der Suchende sich auf die unterschiedlichsten Kanäle informiert und hat bereits die ersten Produktanregungen erhalten. Der Kunde entscheidet sich meist dazu, den Kauf auf der Seite zu tätigen, der sein persönliches Problem gelöst hat. Während des ganzen Entscheidungsprozesses ist der Kunde nicht ein einziges Mal auf die Website Inhalte von Bianca aufmerksam geworden.

Wie lässt sich dieses Problem nun lösen?

In Ihrer Branche sind Sie, wie in unserem Beispiel unserer Unternehmerin, die oder der Expertin bzw. Experte auf Ihrem Gebiet. Ihnen gelingt es wahrscheinlich besser:

  • die Fragen Ihres Publikums zu beantworten,
  • Probleme bei Ihren Zielgruppen zu lösen und
  • den Informationsbedarf bei Ihren Kunden zu decken,

als Ihre Mitbewerber. Verfassen Sie Website Inhalte aus einer anderen Perspektive. Veröffentlichen Sie tieferes Wissen in einer vereinfachten und leichtverständlichen Sprache. Machen Sie Ihre Website interessant und stellen Sie Ihren Lesern nützliche Informationen zur Verfügung. Sehen Sie die Website Ihrer Mitbewerber nur als ein absolutes Mindestmaß an Informationen an, seien Sie 10 Mal besser!

Erstellen Sie ausführliche Leitfäden, Guides, Infotexte oder erstellen Sie Videos. Auch interaktive Medien und Tools können dabei sehr behilflich sein. Setzen Sie alles darauf, dass Ihre Seite eine wahre Informationsquelle wird. Zeigen Sie Ihren Kunden gegenüber ein überdurchschnittliches Engagement und stärken Sie somit Ihre Sichtbarkeit im Internet.

Ein neuer Ansatz muss her

Damit Sie Ihre Sichtbarkeit und Ihr Ranking im Internet stärken, benötigen Sie einen neuen Ansatz bei der Erstellung Ihrer Inhalte. Seit einiger Zeit herrscht die Begrifflichkeit des „10X Content“. Dieses stellen wir Ihnen in einem weiteren ausführlichen Beitrag vor. Um es jedoch einmal kurz auf den Punkt zu bringen, handelt es sich bei der 10x Content These um folgendes: „Die neuen Ressourcen müssen mindestens zehnmal besser sein als die derzeit besten Ergebnisse in den Suchmaschinen.“

Natürlich müssen Sie unabhängig Ihrer neu entstandenen Ambition immer noch über SEO Maßnahmen nachdenken und die Kriterien erfüllen. Bei der Erstellung Ihrer Website Inhalte, sollten Sie weiterhin mit der Recherche von Keywords beginnen. Erstellen Sie Ihre neuen Website Inhalte auf Grundlage der bisherigen wichtigen Kriterien. Jedoch unter dem Gesichtspunkt, dass Sie die Anliegen Ihrer Zielgruppen erfüllen.

Guter Website Content hilft gleich mehrfach

Mit guten Website Inhalten, welche nützlich und hilfreich sind, schaffen Sie sich somit neue Möglichkeiten. Steigern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Sie positive Benutzersignale bekommen. Erhalten Sie nützliche Verlinkungen und Erwähnungen in den Sozialen Medien. Diese Reaktionen Ihrer Leser benötigen Sie, um Ihre Mitbewerber mittelfristig abzuhängen.

Website Inhalte richtig gestalten - Content Bild - Team bei der Erstellung von Website Inhalten - Mann und Frau am PC

Website Inhalte mit unterschiedlichen Intuitionen

Schauen wir uns noch einmal das Praxisbeispiel von unserer Unternehmerin Bianca an. Ihr Content zielte darauf, um auf ein für Sie relevantes Keyword bei den Suchmaschinen zu ranken. Und darüber hinaus, die Besucher von Ihren Produkten und Serviceleistungen zu überzeugen.

Das heißt nicht, dass dieses grundsätzlich falsch ist. Aber Bianca vernachlässigte einen wichtigen Aspekt bei der Ausgestaltung Ihrer Website. Der von Ihr veröffentlichte Content bot keinen Anlass, dass die Besucher diesen Inhalt mit Ihren Freunden zu teilen vermögen.

Sie konnte mit Ihren Website Inhalten keine Probleme oder Fragestellungen Ihrer Zielgruppen lösen. Was dazu führte, dass Ihrer Seite bei den relevanten Zielgruppen überhaupt keine Rolle spielte. Die meisten Websitebesucher wollen sich zunächst informieren und verfügen in dem frühen Stadium noch über keinerlei Kaufbereitschaft.

Ein neues Genre ist gefragt

Daher muss Bianca nun viel neutraler an der Gestaltung Ihrer Website Inhalte herangehen. Das heißt Sie muss, eine weitere Kategorie von Content in Ihrer Website integrieren. Diese neue Art von Inhalten sollen nicht in erster Linie das Ziel verfolgen, um das Absatzgeschäft zu stärken. Sie sollen den Leser weder zum Kaufen animieren noch stehen Ihre Produkte oder Dienstleistungen im Fokus.

Unsere Möbelhändlerin muss mit Ihren Inhalten dem Websitebesucher helfen und einen echten Mehrwert liefern. Auch wenn es sich paradox anhört, manchmal können klare Abgrenzungen und Empfehlungen an den Mitbewerbern sogar auch sehr hilfreich sein. Wir vertreten ebenfalls auf unserer Website eine klare und transparente Meinung. Dabei sind wir uns auch nicht zu schade, dass wir in dem ein oder anderen Fall an unsere Mitbewerber verweisen. Dieses Vorgehen ist immer noch besser, als eine dauerhafte negative Geschäftsbeziehung zu führen.

Verabschieden Sie sich zum Teil vom alten Denkweisen

Sicherlich werden Sie sich fragen, warum soll ich Website Inhalte verfassen, wenn diese nicht auf die Stärkung meines Absatzgeschäftes zielen? Wir können Ihren Gedankengang sehr gut verstehen. Daher machen wir uns gerne die Arbeit, um Ihnen dieses Vorgehen etwas näherzubringen.

In erster Linie spielt es bei dieser Art von Inhalten keine Rolle, ob die Besucher bei Ihnen einkaufen oder nicht. Es ist auch egal, ob Ihre Texte von Ihren Kernzielgruppen oder Randgruppen oder gar von nicht Kunden gelesen werden. Wichtiger ist, dass diese Texte Ihnen helfen Feedbacks in Form von:

  • Erwähnungen in den Sozialen Medien,
  • Verbreitung von Links zu Ihrer Seite,
  • Sammeln von positiven Bewertungen für Ihr Engagement und
  • weitere wichtige positive Kundensignale

zu sammeln. Diese Punkte steigern nicht nur Ihre Aktivitäten bei der Suchmaschinenoptimierung, sondern helfen Ihnen immens bei der Steigerung Ihrer Markenbekanntheit.

Durch die Hintertür zum Erfolg

Sie erkennen sicherlich jetzt selbst, auf was diese Genres von Content abzielt. Ganz klar! Wenn Kunden sich nun dem Entscheidungsprozess nähern und zum Kaufen bereit sind, konnten Sie bereits zu der Problemlösung beitragen. Somit haben Sie den Kunden in der Phase der Kaufentscheid im Wesentlichen beeinflussen können.

Auch durch die Steigerung der Bekanntheit profitieren Sie nicht nur im Bereich der SEO Maßnahmen. Sondern Kunden neigen bei Ihrer Entscheidungsfindung eher zu Unternehmen, die Ihnen bereits bekannt sind. Die Empfehlung Ihres Unternehmens durch Freunde oder Bekannte gibt Ihnen bei Neukunden ein hohes Potenzial an Vertrauensvorschuss.

Jetzt ist Einsatz und Wissen gefragt

Das Verfassen und Gestalten von informativen Websites sind sicher kein leichtes Vorhaben. Gute Website Inhalte, aber auch andere informelle Inhalte, bedeuten einen hohen Aufwand. Hierfür müssen Sie ein vielfach höheres Volumen an Zeit einplanen. Neben der Recherche für Ihre Keywords, müssen Sie auch nach den richtigen Fragestellungen und Problemen forschen.

Im nächsten Zuge müssen Sie Ihre Mitbewerber analysieren. Was bieten Ihre Konkurrenten den von Ihnen ausgemachten Zielgruppen. Wie kann ich das besser mache? Was kann ich meinen Lesern zusätzlich bieten, damit mein Content um ein 10-faches besser ist? Das sind nur einige Fragestellungen, denen Sie sich jetzt widmen müssen.

Zeit, Zeit und nochmals Zeit

Sie haben bisher nur wenig Zeit für Ihre Beiträge investiert? Dann müssen Sie diese Arbeitsweise auf jeden Fall neu überdenken. Der neue zeitliche Aufwand kann ein Vielfaches von den bisherigen Anstrengungen betragen. So kann eine Seite schon einmal weit über zehn Stunden intensives Arbeiten beanspruchen. Teilweise können sogar hundert Stunden und mehr anfallen. Aber es geht hier darum, dass Sie die „beste Seite“ haben, um die Fragen und Probleme Ihre Kunden zu lösen.

Hinzu kommt, dass Sie Ihr Fachwissen mit Ihren Kunden in einer einfachen und verständlichen Sprache teilen. Beachten Sie, Ihre Kunden sind keine Experten auf diesem Gebiet! Daher sollten Sie auch branchenfremde Freunde und Bekannte Ihre Inhalte zeigen. Holen Sie sich ein Feedback und optimieren Sie Ihre Seite weiterhin.

Guter Content kann alles sein

Darüber hinaus reicht es nicht mehr, einfach nur eine Seite mit riesigen Texten voll zu kleistern. Denn höchstwahrscheinlich ist Ihre Zielgruppe nicht grade affine in Sachen Textrecherche. Daher sollten Sie auch diese Anforderungen Ihres Publikums kennen. Eventuell können Erklärfilme oder Ratgeber Videos mit Texten auf Ihrer Website das bessere Mittel sein. Aber auch interaktive Medien spielen eine immer mehr zunehmende Rolle.

Schauen wir noch einmal kurz auf das Beispiel mit unserer Unternehmerin Bianca. Neben informativen Ratgebern, Anleitungen und kleineren Videos in der Produktbeschreibung, hat Sie sich später für eine virtuelle Realitätsdarstellung entschieden. Damit ist es dem Kunden möglich, sich die einzelnen Möbel virtuelle in den Räumlichkeiten der Kunden anzeigen zu lassen.

Auf dem Weg der Beste zu sein!

Damit Sie zu den Besten gehören, müssen Sie eine Präsenz haben, die einen besseren Inhalt bietet als der Ihrer Konkurrenz. Auch hier kommt das 10x-Content Prinzip zum Tragen. Wenn Sie also weiterwachsen wollen, sollten Sie Ihre Website mit nützlichen Texten und anderen Website Inhalte ergänzen.

Profitieren Sie von einer steigenden Bekanntheit und positiven Nutzersignalen. Selbst wenn Sie jetzt denken, das sind unrealistische Anforderungen, können Sie sich diesem nicht verschließen. Wahrscheinlich ist dieses die ressourcenintensivste Art, um Ihre Website zu gestalten. Aber nur so wird es Ihnen dauerhaft gelingen, Ihren Kunden einen Grund für den Besuch Ihrer Website zu liefern.

Nur so wird es Ihnen gelingen, dem Plateau und der Stagnierung Ihrer Wachstumsrate zu entgehen. Lassen Sie Ihre Website nicht ins Stocken geraten, sondern gehen Sie es jetzt an! Oder lassen Sie Ihr Budget nicht einfach in Maßnahmen verpuffen, welche nicht zielführend sind.

Der Kampf hat bereits begonnen!

Eröffnen Sie Ihren Konkurrenten den Kampf! Den Kampf ums Überleben! Behaupten Sie sich! Ihre Mitbewerber haben dieses sicherlich schon getan, worauf also warten.

Erstellen Sie neue Seiten mit Inhalten, welchen einen wirklichen Mehrwert liefern. Untermauern Sie diese mit einer ordentlichen Struktur und fügen Sie übersichtliches Layout ein. Anschauliche Designkomponenten helfen Ihnen, die Aufmerksamkeit bei Ihren Besuchern aufrechtzuerhalten.

Mit WordPress steht Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung, um Ihre Seite mit komplexen, aber übersichtlichen Layouts zu versehen. Hierfür benötigen Sie weder Entwicklungsressourcen noch Programmierungen.

Natürlich können Sie auch weiterhin nur tolle Beiträge schreiben, das ist auch vollkommen in Ordnung. Aber wenn Sie Ihre Reichweite auf dem wettbewerbsintensiven Markt erweitern wollen, dann bleiben Ihnen nur zwei Optionen.

SEO und SEM ist wichtig – jedoch ist dies nicht das Wichtigste!

Entweder Sie nehmen ein sehr großes Budget in die Hand. Welches je nach Branche sehr hochpreisig ist und investieren dieses in großangelegten SEM und SEO Kampagnen. Damit schaffen Sie es sicherlich Kunden auf Ihrer Website zu locken und Sie zum Kaufen zu animieren.

Jedoch werden solche Websites von Kunden als eher langweilig und wenig informativ empfunden. Einen echten Mehrwert bieten Sie damit nicht. Darüber hinaus unterliegen solche Seiten einer höheren Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Kunden die Preise mit anderen Mitbewerbern vergleichen.

Oder Sie entscheiden Sie für eine nachhaltige Möglichkeit. Indem Sie Ihren Kunden auf Ihren Websites ein hohes Maß an Mehrwert liefern. Was sich ebenfalls positiv auf das organische Ranking Ihrer Website auswirkt.

Vorsprung durch Wissen

Wenn Sie diesen Beitrag gelesen haben, dann verfügen Sie nun über einen Vorteil gegenüber vielen Ihrer Konkurrenten. Möglicherweise haben Sie bereits eine WordPress Website und verfügen über guten Inhalt. Optimieren Sie Ihre Seite dahingehend, dass Sie Ihren Lesern bei der Beantwortung von Fragen zur Seite stehen. Seien Sie der Problemlöser für Ihre Kunden rund um die Uhr.

Das verschafft Ihnen einen Vorsprung!

Entdecken Sie für sich neue Ansätze für das Schreiben und die Erstellung von neuen Website Inhalten. Lassen Sie kreative Ideen und Designelemente in die Produktion Ihrer neuen Inhalte mit Mehrwert einfließen.

Begeistern Sie Ihre Zielgruppen! Welchen es eine Freude sein wird, Ihre Inhalte zu teilen und Ihr Unternehmen zu empfehlen. Steigern Sie so Ihre Sichtbarkeit und Ihr Ranking bei den Suchmaschinen. Ihre Mitbewerber werden sicherlich kurz- oder langfristig diesen Weg beschreiten, seien Sie deshalb der Erste!

Kunden Hotline 06897 - 93 88 255
info@bewitch-media.de

Messe Präsentation Content Bild - Bewitch Media Logo

Zum guten Schluss

Hat Ihnen dieser Bericht gefallen? Konnten Sie wichtige Erkenntnisse für sich gewinnen? Wenn ja, dann freuen wir uns! Sollte Ihnen der Bericht nicht gefallen haben oder vermissen Sie wichtige Ergänzungen? Dann schreiben Sie uns doch einfach! Gerne greifen wir Ihre konstruktive Kritik auf und Ergänzen dieses gerne.

Haben Sie ein Thema was Ihnen unter den Nägeln brennt? Dann zögern Sie nicht. Gerne nehmen wir Themenvorschläge rund um unsere Themengebiete an. Wir werden uns bemühen wichtige Aspekte ausführlich aufzuarbeiten und diese dann hier für Sie zu veröffentlichen.

Schreiben Sie uns eine Mail!

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unseren Seiten

Ihr Team von Bewitch Media